Rektusdiastase Beratung

Als Rektusdiastase bezeichnet man, dass Auseinanderstehen der geraden Bauchmuskelstränge im Bereich der Linea Alba. Von einer Rektusdiastase ist auszugehen ab einer Spaltgröße von 2,7 cm, diese kann angeboren oder erworben sein. Weicht der Muskel auseinander, kann er seiner stabilisierender Funktion nicht mehr nachkommen.

Ursachen für die erworbene Rektusdiastase:

Die Schwangerschaft und Geburt gilt als Hauptursache für die erworbene Rektusdiastase, denn diese entsteht durch die starke Dehnung des Bindegewebes.

  • Innenbauchdruck (chronische Verstopfung, Gewichtszunahme und Übergewicht, ungünstige Alltagsbewegungen und -gewohnheiten, falsches Toilettenverhalten, Myome, Luftanhalten/Pressatmung, nach Krankheit oder körperlicher Anstrengung, etc.)

  • Bauch-Operationen (zBsp. durch das Füllen der Bauchhöhle mit Luft oder durch einen Schnitt im Bindegewebe der Linea Alba - zBsp. Kaiserschnitt)

  • Spezielle Sportübungen (Crunches/Situps, "Klappmesser", Vorwärts-Quer-Bewegungen wie Crossover, Tennis, Golf, Diagonale Crunches, Pilates "Die 100", Sportarten, die den Rücken überstrecken oder die Rippen auseinanderziehen - Turnen)

Design ohne Titel (9)_edited.jpg

Meine Beratung zu deiner Rektusdiastase:

  • bei einem Beratungstermin, zeige ich dir wie man eine Rektusdiastase ertastet und schaue nach ob du eine hast und wenn ja, wie weit sie geöffnet ist

  • wir sprechen über deine Ursache 

  • ich erkläre dir welche Bewegungen im Sport oder Alltag kontraproduktiv sind

  • Ich zeige dir Übungen die helfen deine Rektusdiastase zu verkleinern

  • wenn deine Rektusdiastase sehr schwerwiegend ist, sodass sie ohne medizinische Unterstützung nicht zu beheben ist, dann unterstütze ich dich gern auf der Suche nach einem geeignetem Arzt

  • in dem Falle kann ich dich trotzdem weiterhin mit Übungen oder Methoden versorgen, um die ärztliche Behandlung begleitend zu unterstützen

Preis

 

Termin (60min): 45,-€

Termin (60min) per Zoom: 40,-€

Logo_Rektusdiastase_registrierte_Beraterin.jpg

Weitere Infos auf: www.rektusdiastase.info

RD_Siegel.jpg